Kontaktgrill

Kontaktgrill

Ein Kontaktgrill ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Grills. Durch die kompakte Bauweise sind die Geräte einwandfrei als Tischgrill zu gebrauchen und können in der Küche oder auf dem Balkon verwendet werden. In Mietwohnungen werden Holzkohlemodelle oft nicht gestattet, die Nutzung eines Kontaktgrills auf dem Balkon ist in der Regel erlaubt.

Vorteile des Kontaktgrills

Das Grillen mithilfe eines Kontaktgrills ist eine gesunde Alternative gegenüber dem Zubereiten von Essen in der Pfanne, da Sie kein zusätzliches Fett verwenden müssen. Zudem bietet der Kontaktgrill einen weiteren gesundheitliche Aspekt: Bei einem Holzkohlegrill werden durch die Glut krebserregende Stoffe freigesetzt, wenn das Fett in die Holzkohle tropft. Außerdem werden Sie beim Kontaktgrill nicht das Problem einer lästigen Rauchentwicklung haben. Ist Ihnen eine gesunde Ernährung wichtig? Dann sollten Sie in jedem Fall zu einem Kontaktgrill greifen!

Der Einsatzbereich des Kontaktgrills

Von Sandwiches, Fisch, Rind oder Lamm bis hin zu Spezialitäten aus Gemüse ist der Kontaktgrill einsetzbar. Natürlich können Sie auch leckere Steaks und Würstchen grillen. Besonders gut ist ein Paninigrill im Vergleich zu anderen elektrischen Grills zur Zubereitung von Fladenbrot benutzbar. Vorzugsweise wird dazu ein Gerät mit herunterklappbarer Oberplatte verwendet, so können Sie das Brot zwischen beiden Platten einklemmen und es knusprig braun werden lassen.

Was müssen Sie beim Kauf beachten?

Die Qualität sollte für Sie der wichtigste Faktor beim Kauf eines Kontaktsgrills sein. Inzwischen gibt es sehr preiswerte Grills, allerdings sollte dann besonders darauf geachtet werden, dass das Modell CE-geprüft ist. Gute Kontaktgrillgeräte haben mindestens 2000 Watt und arbeiten mit hohen Temperaturen bis zu 300 Grad, um einen schonenden Grillvorgang zu gewährleisten. Lassen sich die Grillplatten bis zu 180 Grad aufklappen, steht genügend Grillfläche zur Verfügung. Das Grillgut sollte sich gleichmäßig rösten lassen und nicht verbrennen, gleichzeitig von innen saftig bleiben. Wichtig ist, dass beide Platten gleichmäßig erheizt werden.

Damit keine Reste von Lebensmitteln an den Platten haften und hinterher abgekratzt werden müssen, ist eine gute Beschichtung wichtig. Zusätzlich sollte das Gerät eine Regulierung besitzen, damit Sie Ihre Wunsch-Temperatur einstellen können. Die meisten Grills sind mit einer antihaftbeschichteten Platte ausgestattet und lassen sich so leicht reinigen. Besonders praktisch sind Kontaktgrills, bei denen Sie die Grillplatten herausnehmen und in die Spülmaschine stellen können. Ob Sie sich beim Kauf für ein Gerät mit Ein-/Ausschalter entscheiden ist reine Geschmackssache. Aus Sicherheitsgründen sollte sowieso der Stecker nach dem Grillvorgang gezogen werden.

Kontaktgrill-Variationen

Es gibt inzwischen eine unwahrscheinlich große Auswahl an Kontaktgrills zu kaufen. Dadurch kann für jedes Einsatzgebiet das passende Gerät gefunden werden. Ganz simple Modelle haben ein einfaches Scharnier zum Herunterklappen und sind für Minutensteaks oder Gemüse völlig ausreichend. Bessere Geräte besitzen mehrere Grillplatten und sind für dickere Steaks bestens geeignet. Die meisten Kontaktgrills haben eine Auffangschale für heraustropfendes Fett, um das Säubern der Grillplatten zu erleichtern.

Was sind die Besonderheiten?

Beim Benutzen eines Kontaktgrills entstehen keine giftigen Dämpfe, da die Wärme in abgeschlossenen Heizelementen hergestellt wird. Sie brauchen keine Holzkohle mehr, denn Kontaktgrills werden elektrisch betrieben. Das spart einiges an Zeit und Aufwand, da sie die Geräte nicht vorheizen müssen. Der Abstand zwischen den einzelnen Platten lässt sich individuell festlegen, damit sich verschiedenes Grillgut darauf platzieren lässt. Wenn Sie sich einen Kontaktgrill zulegen, wird Ihnen das lästige wenden erspart bleiben. Durch die Metallplatten bekommt das Grillgut von oben und von unten Hitze.

Der große Kontaktgrill-Test

HerstellerBeemTefalSteba
ModellD2000730GC3060FG 70
Leistung2000 Watt2000 Watt1800 Watt
Maße27,5 x 23,5 cm19 x 31,5 cm27 x 24 cm
Aufklappbarjajaja
Herausnehmbare Grillplattenja jaja
Temperaturregelungstufenloser Temperaturreglerregelbarer Thermostat, 3 Stufenstufenloser Temperaturregler
Fettauffangschalejajaja

Besonders schön ist das hochwertige Design bei dem Tefal-GC3060-Kontaktgrill 3-in-1. Es handelt sich um ein Edelstahlgehäuse mit einer Waffelstruktur. Sehr praktisch sind die abnehmbaren, antihaftversiegelten Alu-Druckguss-Grillplatten, welche tiefe Rillen für ein intensives Grillmuster besitzen. Die Platten lassen sich abnehmen und passen auch vertikal in einen Geschirrspüler, was die Reinigung besonders einfach macht.

Der Kontaktgrill der Marke Tefal wiegt 5kg und hat eine Leistung von 2000 Watt.
Zudem besitzt er 2 Alu-Druckgussplatten und eine Grillfläche von 19×31,5cm, welche Sie verdoppeln können indem Sie den Grill aufklappen. Es gibt 3 Grillstufen und ein regelbares Thermostat. Der Grill von Tefal besitzt eine praktische Fettauffangschale.

Ein weiterer Kontaktgrill ist der BEEM Germany Pro-Multi-Grill 3-in-1.
Diesen Kontaktgrill können Sie ebenfalls zum Tischgrill aufklappen und so die doppelte Grillfläche nutzen. In diesen Grill ist eine Fetttropfschale im Gehäuse integriert. Auch hier können Sie die Grillplatten zum Reinigen herausnehmen und die Temperatur lässt sich stufenlos einstellen. Besonders praktisch ist der Lotus-Abperl-Effekt, denn so bleibt nichts an den Grillplatten haften. Bei dem BEEM Germany Pro-Multi-Grill 3-in-1 wird Ihnen sogar ein Reinigungsspatel mitgeliefert. Die herausnehmbaren Grillplatten haben eine Größe von 27,5×23,5cm und der Grill erreicht 2000 Watt. Allerdings ist er mit einem Gewicht von 6kg etwas schwerer als der Kontaktgrill von Tefal.

Steba-LogoDer Steba FG 70 Cool-Touch Grill besitzt einen stufenlosen Temperaturregler für optimale Grillergebnisse. Wie die beiden anderen Modelle hat auch dieser Kontaktgrill antihaftbeschichtete Grillplatten, welche eine Größe von 27x24cm messen und sich ebenfalls komplett aufklappen sowie herausnehmen lassen. Die Grillfläche ist bei allen Modellen vergleichbar. Der Grill wiegt genau wie der Tefal GC3060 3-in-1 5kg. Die Leistung bei diesem Modell beträgt 200 Watt weniger als bei den anderen beiden Geräten.

Alle getesteten Geräte lassen sich bestens zum Kontaktgrillen, Überbacken oder zum Grillen auf doppelter Fläche nutzen. Sie sollten sich allerdings überlegen, für wie viele Personen gegrillt werden soll und ein dementsprechend großes oder kleines Modell wählen. Neben den verglichenen Geräten gibt es noch viele andere Hersteller für Kontaktgrillgeräte: Bartscher, Grundig, Philips oder Rommelsbacher beispielsweise.
Und denken Sie daran: Wer mit einem Kontaktgrill grillt, der lebt gesünder!